Alegro geht schulwärts

Worum geht’s?

Seit Oktober gestalten wir interaktive Workshops für Abschlussklassen in Brandenburger Schulen um die SchülerInnen dort für einen internationalen Freiwilligendienst zu begeistern bzw. die Möglichkeit anzuregen, nach dem Abi / Fachabi / der Ausbildung ein Jahr ins Ausland zu gehen. Dafür haben wir ein Konzept ausgearbeitet und die Unterstützung vom weltwärts-Sekretariat erhalten.

 

Was ist bisher passiert?

Mit fleißiger Unterstützung aus dem Alegro-Kreis konnte es bereits in 5 Schulen umgesetzt werden. Die Workshops haben bisher sehr viel Spaß gemacht und es konnten bereits etwa 150 SchülerInnen erreicht werden. Ausserdem wurden wir darin bestätigt, dass es gerade in ländlichen Gebieten und an Berufsschulen an Vorbildern fehlt, die einen solchen “Umweg” gehen, anstatt direkt im Ausbildungsprozess weiter zu schreiten. Es ist spannend zu sehen, welche Vor- und Nachteile die SchülerInnen an einem Freiwilligendienst im Ausland sehen und uns dabei immer auf die doch sehr verschiedenen Zielgruppen einzustellen.

Das komplette Konzept und unsere Materialien findet Ihr in diesem Werkzeugkasten hier.

 

Zukunftspläne

Bis Februar 2013 werden wir noch an 5 weitere Schulen gehen, um dort unsere Workshops durchzuführen. Danach endet das offizielle weltwärts-geförderte Projekt – und ist offen für Weiterführung und Neugestaltung.

Bist Du auch aus einem Frewilligendienst zurückgekehrt und möchtest Dich engagieren? Dann melde Dich bei uns.

Sie sind Lehrer und würden gerne den 90 minütigen Workshop im Rahmen Ihres Unterrichtes anbieten? Dann können Sie uns kontaktieren.

 

Kontakt: schule -at- alegro-weltweit -dot- de

Dieses Programm wird freundlicherweise vom weltwärts-Sekretariat unterstützt.

RTEmagicC_weltwaerts.jpg

Brandenburg geht weltwärts www.stepmap.de

StepMap

 

Brandenburg geht weltwärtsHier waren wir schon