Initiative Bauen Wohnen Arbeiten – Projekt mit wohnungslosen Menschen

Die Initiative Bauen Wohnen Arbeiten e.V. in Köln arbeitet mit ehemalig wohnungslosen und langzeitarbeitslosen Menschen. Viele dieser Menschen sind auf die eine oder andere Weise beruflich, sozial, körperlich oder psychischen benachteiligt oder eingeschränkt.

Der Schwerpunkt liegt auf der Unterstützung bei Suchtproblemen und psychischen Problemen. Dabei wird Hilfe zur Selbsthilfe gegeben – die Selbständigkeit und Unabhängigkeit der Menschen wird gefördert, um den Menschen in ihren verschiedensten Situationen neue Möglichkeiten zu eröffnen. Zielgruppe sind Familien, Erwachsene, ältere Menschen und Menschen mit Behinderung.

Den Menschen wird im Projekt ein Raum zum Wohnen und Arbeiten gegeben. Ihnen werden außerdem Sozialberatungen und berufsqualifizierenden Maßnahmen angeboten. Gearbeitet wird im Bau, in der Holz- und Metallwerkstatt, im Garten, mit Tieren, in der Gastronomie, im Service, als Reinigungskraft, in der Kinderbetreuung oder im Büro.

Der*die Freiwillige hat ein breites und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld. Er*sie kann in jedem der genannten Breiche arbeiten und den Menschen, die in diesem Projekt unterstützt werden, dabei unter die Arme greifen.

Der*die Freiwillige hat in diesem Projekt die Chance, eine Wirklichkeit kennenzulernen, eine andere Seite des  Lebens in Deutschland.

Mehr Informationen: http://www.bauenwohnenarbeiten.de/