Xitata

Xitata – atelier escola de lutheria ist sich mit traditioneller Musik in Mosambik und anderen afrikanischen Ländern auseinandersetzt. Sie versuchen die lokale Musik zu bewahren und zu stärken und so ein wichtiges kulturelles Erbe zu schützen. Dabei setzten sie auf die Vielfalt und Koexistenz von Kulturen und Rhythmen. Außerdem setzten sie sich dafür ein, die Musikproduktion zu demokratisieren und entkolonialisieren und zu einer Diversität beizutragen, die sich den vereinheitlichenden Tendenzen der Globalisierung entgegensetzt.

Ein besonderen Fokus liegt auf der Arbeit an und mit der Mbira (mosambikanisch Name für Kalimba). In der Werkstatt werden die Instrumente hergestellt und im Rahmen von Kurse kann die Herstellung und das Spielen erlernt werden. Sie setzen dabei auf eine nachhaltige Produktion und versuchen möglichst naturnah und ressourcenschonend zu arbeiten.

Außerdem kooperiert das Projekt mit öffentlichen Schulen in Maputo und bietet dort Workshops zu kultureller Vielfalt und Musik an.

 

Tätigkeitsbeschreibung:

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Begleitung der Schulworkshops
  • Hilfe bei der Herstellung der Instrumente
  • Recycling und Aufarbeitung von Materialien
  • Gestaltung und Organisation von eigenen Projekten und Aktionen

 

Freiwilligenanforderung:

  • starkes Interesse an Musik und Musikinstrumenten
  • starkes Interesse am sozialen und gesellschaftlichen Kontext Mosambiks
  • Handwerklichen Geschick
  • Kommunikative Fähigkeiten und Teamfähigkeit
  • Interesse an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Offenheit, Kreativität und Selbstständigkeit