Kunst & Kultur

Kunst für die Welt

Kasa La Karakola

La Kasa Karakola – das Schneckenhaus – ist ein offenes Haus für Künstler_innen und Interessierte an szenischen Künsten. Hier arbeiten eine bunte Mischung an Menschen gemeinsam an Inszenierungen, ein Schwerpunkt liegt auf Puppenspiel (va. mit Marionetten). Mehrere Künstlerkollektive nutzen die Kasa Karakola. Es geht darum, gemeinschaftlich Kunst zu schaffen und durch Kunst Gemeinschaft entstehen zu lassen. Die Kasa Karakola öffnet ihre Türen regelmäßig für Schulklassen und andere Besuchergruppen, die sich dort kreativ ausprobieren können, und natürlich für ihre Vorstellungen, die in der Regel gratis sind und so ein breites Publikum für szenische Künste begeistern wollen. Es finden auch Vorstellungen im öffentlichen Raum statt – Straßentheater oder Puppenspiel im Freien. Die Kasa ist auch ein Ort, der Künstler_innen aus Ecuador miteinander vernetzt und einen Raum schafft, um zu experimentieren und sich künstlerisch wie menschlich weiter zu entwickeln.

Die Aufgaben des_der Freiwilligen beziehen sich vor allem auf die Unterstützung der Kasa Karakola bei Inszenierungen und Workshops. Die konkrete Beschäftigung ist abhängig von den Fähigkeiten und Leidenschaften der jeweiligen Person. Die_der Freiwillige sollte ein großes Interesse für szenische Künste und kreativen Ausdruck mitbringen.  Es sollte auch ein Wunsch für eigene kreative Arbeit bestehen.  Da die Kasa Karakola ein sehr offenes Projekt ist, ist ein hohes Maß an Eigeninitiave und die Fähigkeit, sich selbst Aufgaben zu suchen und produktiv in den Inszenierungen einzubringen erfordert. Der_die Freiwillige sollte sich in einer sozialen Umgebung mit viel zwischenmenschlichem Austausch und wechselnden Besetzungen wohl fühlen. Auch Interesse an der künstlerischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist erwünscht.

Mögliche Aufgaben sind: 

  • Durchführung von Workshops mit szenischen Künsten (Theater, Puppenspiel, etc)
  • Bau von Kulissen und Puppenspielbühnen
  • Theaterproben mit Besuchergruppen / Kindergruppen
  • Arbeit in der Gemeinde mit Puppenspiel (kreative Sozialarbeit)
  • Öffentlichkeitsarbeit für Events / Vorführungen
  • Entwerfen von Plakaten für die Vorstellungen und Workshops
  • Musik schreiben / spielen für die Theaterstücke
  • Arbeit an eigenen Stücken

 

Fundación El Triángulo

Die Fundación El Triángulo ist ein Zentrum für integrative Bildung für Menschen mit geistigen Behinderungen mit dem Leitmotiv: “Alle sind gleich. Alle sind anders”. Das Ziel des Projekts ist es durch Theater, Tanz und Musik die künstlerischen Fähigkeiten der Kinder und Erwachsenen zu entwickeln und ihnen eine Ausbildung zu ermöglichen.  Das Zentrum umfasst einen Theatersaal, einen Tanzraum, einen Kindergarten und Räumlichkeiten für Physiotherapie. Es werden Menschen im Alter zwischen 3 und 58 Jahren in unterschiedlichen Gruppen nach individuellen Stärken gemeinsam unterrichtet. Mit dem Konzept der Fundación el Triángulo werden Menschen mit Behinderung als aktive Individuen mit spezifischen Aufgaben in der Gesellschaft definiert, die ein respektvolles, selbstbestimmtes und authentisches Leben führen möchten. Kultur gilt als integratives Werkzeug für einer Gesellschaft, in der alle ihren Platz finden sollen.  . Die_der Freiwillige wird bei der Gestaltung und Durchführung der Theater-, Kunst- und Tanzgruppen mitwirken und sich entsprechend eigener Interessen mit eigenen Ideen und Projekten im künstlerischen Bereich einbringen. Außerdem kann er_sie die Kinder und Jugendlichen während ihres Tages in der Fundación el Triángulo begleiten und wird die Lehrer*innen beim Unterricht unterstützen und gezielt einzelne Kinder bei ihren Schulaufgaben behilflich sein.

In dieser Einsatzstelle können sich besonders gut Menschen einbringen, die…

  •  Lust darauf haben mit Menschen mit geistigen Beeinträchtigungen zusammenzuarbeiten
  • Erfahrungen mit der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben
  • Interesse an künstlerischen Aufgaben vor allem im Bereich Theater und Tanz haben
  • Lust darauf haben die Kinder und Jugendlichen in ihrer künsterlerischen Entwicklung zu unterstützen und gemeinsam mit ihnen Kunst und Kultur zu schaffen.