Fundación El Triángulo

Die Fundación El Triángulo ist ein Zentrum für integrative Bildung für Menschen mit geistigen Behinderungen mit dem Leitmotiv: „Alle sind gleich. Alle sind anders“. Das Ziel des Projekts ist es durch Theater, Tanz und Musik die künstlerischen Fähigkeiten der Kinder und Erwachsenen zu entwickeln und ihnen eine Ausbildung zu ermöglichen.  Das Zentrum umfasst einen Theatersaal, einen Tanzraum, einen Kindergarten und Räumlichkeiten für Physiotherapie. Es werden Menschen im Alter zwischen 3 und 58 Jahren in unterschiedlichen Gruppen nach individuellen Stärken gemeinsam unterrichtet. Mit dem Konzept der Fundación el Triángulo werden Menschen mit Behinderung als aktive Individuen mit spezifischen Aufgaben in der Gesellschaft definiert, die ein respektvolles, selbstbestimmtes und authentisches Leben führen möchten. Kultur gilt als integratives Werkzeug für einer Gesellschaft, in der alle ihren Platz finden sollen.  . Die_der Freiwillige wird bei der Gestaltung und Durchführung der Theater-, Kunst- und Tanzgruppen mitwirken und sich entsprechend eigener Interessen mit eigenen Ideen und Projekten im künstlerischen Bereich einbringen. Außerdem kann er_sie die Kinder und Jugendlichen während ihres Tages in der Fundación el Triángulo begleiten und wird die Lehrer*innen beim Unterricht unterstützen und gezielt einzelne Kinder bei ihren Schulaufgaben behilflich sein.

In dieser Einsatzstelle können sich besonders gut Menschen einbringen, die…

  •  Lust darauf haben mit Menschen mit geistigen Beeinträchtigungen zusammenzuarbeiten
  • Erfahrungen mit der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben
  • Interesse an künstlerischen Aufgaben vor allem im Bereich Theater und Tanz haben
  • Lust darauf haben die Kinder und Jugendlichen in ihrer künsterlerischen Entwicklung zu unterstützen und gemeinsam mit ihnen Kunst und Kultur zu schaffen.