Ende Februar fand unser Kennenlerntreffen statt, bei dem wir uns (online) mit einigen der Bewerber_innen für unser Freiwilligenprogramm G9 (2021-2022) austauschen konnten. Es war sehr bereichernd, diese Zeit zu teilen, in der wir einander besser kennenlernen konnten. Außerdem konnten die zukünftigen Freiwilligen mehr über unser Freiwilligenprogramm erfahren, sich mit ehemaligen Alegro-Freiwilligen und den Koordinierungsteams in den Gastländern austauschen.

Wir freuen uns sehr, dass wir eine Gruppe von engagierten Teilnehmenden gefunden haben, die Lust haben die Welt zu erkunden und zu hinterfragen. Wir freuen uns schon auf diese aufregende, gemeinsame Zeit.


Leider haben wir noch nicht für alle Einsatzstellen passende Kandidat_innen finden können. Von daher suchen wir weiter nach engagierten, weltoffenen und interessierten Menschen, die ihr Freiwilliges Soziales Jahr in den folgenden Projekten absolvieren möchten:

Mosambik:

Kunst & Kultur

Xitata – atelier escola de lutheria

Umweltbildung

Associação Moçambicana de Reciclagem

Cooperativa de Educação Ambiental Repensar

Kinder- und Jugendarbeit

Associação Khandlelo

Frauenrechte

Muleide Associação

Ecuador:

Armutsbekämpfung und Stadtteilarbeit 

Caritas Internationalis in Manta

Frauenrechte + Genderrechte

Sinchi Warmi in Rio Blanco – Cuenca

Lunita Lunera Stiftung

Kinder- und Jugendarbeit

VEREINT FÜR BILDUNG “Río Saloya” Schule

VEREINT FÜR BILDUNG “Ayampe” Schule

VEREINT FÜR BILDUNG “Amor Stiftung” Schule

Permakultur, Naturschutz und Ökotourismus 

Asociación Caimito Sustentable in der Provinz Esmeraldas

Comuna Tola Chica in Tumbaco 

Pukyu Pamba in Imbabura

Cusumbi Stiftung in der Provinz Esmeraldas

Kunst und Kultur

El Utero in Quito

Yarina Musikschule in Otavalo